M2.1 | Nachhaltige Hochschulgebäude

  Nachhaltige Hochschulgebäude Urheberrecht: Tatiana Wist  

Im Zuge der Klimadiskussion stellt sich auch für den Bausektor die Frage, wie er auf die Klimadebatte reagieren muss. „Das heutige und künftige Ziel muss es sein, unter größtmöglicher Schonung von Ressourcen eine maximale Architekturqualität zu erreichen.“ (Ebert, T. et al., 2010). Ökologische, ökonomische und sozio-kulturelle Faktoren spielen gleichwertig eine entscheidende Rolle, wenn es um die Umsetzung nachhaltiger Bauwerke geht.

Das M2 Projekt widmet sich der Nachhaltigkeit in der Architektur und Stadtplanung. Im Rahmen des M2.1 Projektes im SS 2020 untersuchen die Studierenden unterschiedliche Nachhaltigkeitsstrategien und -maßnahmen von Hochschulen. Basierend auf einer Einführung zur Nachhaltigkeit und Zertifizierung und einem Literaturstudium zur baulichen Nachhaltigkeit im Allgemeinen wird die individuelle Nachhaltigkeitsstrategie einer Hochschule untersucht. Das Ergebnis des M2.1 ist eine theoretische Arbeit, in der verschiedene Strategien und Maßnahmen einer nachhaltigen Hochschulentwicklung systematisch dargestellt, beschrieben und bewertet werden. Darauf aufbauend werden die bauliche Umsetzung und die Baukosten verschiedener Maßnahmen im M2.2 Projekt im WiSe 2020/2021 im Rahmen einer Entwurfsarbeit vertieft.

 
 
Studiengang

M.Sc. Architektur
M.Sc. Stadtplanung

Modul M2.1 Projekt
Teilnehmerzahl 16
Bearbeitung Einzelarbeit
SWS 4
ECTS 15
Anmeldung Lehrveranstaltung und Prüfung über RWTHonline
Abgabeleistung

Wissenschaftliche Arbeit und Präsentation

Termine

Beginn: 07.04.2020, Einführungsveranstaltung und weitere Infos zum Download über RWTHmoodle
Betreuung: Ab dem 21.04.2020 (09:30-12:30 Uhr, Ort wird noch bekannt gegeben)
Abgabetermin: 14.07.2020 (09:30-12:30 Uhr) in der iPE

Dozent/-in

Hannah-Kathrin Viergutz, M.Sc.
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Elisabeth Beusker