Stegreif | Neue Impulse aus der Baupraxis

  Impulse Grafik Urheberrecht: © iPE  

Die Baubranche unterliegt einem stetigen Wandel. Aktuelle Themen wie der Klimawandel, der Rohstoffmangel oder die Energiewende bringen immer wieder neue Herausforderungen mit sich, die unsere Gebäude und die tägliche Arbeit der involvierten Akteure prägen. Junge Unternehmen und Start-Ups versuchen neue Lösungsansätze für diese Herausforderungen zu entwickeln und den Alltag der Beteiligten zu erleichtern.

Im Rahmen des Stegreifes lernen die Studierenden junge Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche und ihre innovativen Ideen kennen und erhalten so einen Einblick in deren Arbeit. Gleichzeitig haben sie die Möglichkeit in den direkten Austausch mit den neuen Akteuren aus der Baupraxis zukommen. Die Teilnehmer werden dafür zu den Fachvorträgen der Veranstaltungsreihe iMPULSE im Wintersemester eingeladen.

In einer schriftlichen Hausarbeit werden die Erkenntnisse zu den innovativen Lösungen sowie deren positive Effekte auf aktuelle Herausforderungen zusammengefasst. Abschließend sollen die Studierenden reflektieren, wie sie das zukünftige Potential dieser neuen Impulse in der Bau- und Immobilienwirtschaft einschätzen.

Ziel des Seminars ist es, Einblicke in neue Tätigkeitsfelder von Architekten, Stadtplanern und Projektentwicklern zu erhalten. Die Teilnahme an allen Vorträgen der iMPULSE Veranstaltungsreihe ist zum Bestehen des Stegreifs verpflichtend.

 
Studiengang

M.Sc. Architektur

Modul

Stegreif (Wahlpflichtfach)

Teilnehmerzahl 30
Bearbeitung

Einzelarbeit

SWS 0,5
ECTS 1,5
Anmeldung

Lehrveranstaltung und Prüfung über RWTHonline

Abgabeleistung

Schriftliche Ausarbeitung

Termine

20.10.2022 15:00-15:45 Uhr, Einführungsveranstaltung

Vorträge (voraussichtlich):
20.10.2022 16:00 – 18:00 Uhr
03.11.2022 16:00 – 18:00 Uhr
01.12.2022 16:00 – 18:00 Uhr
15.12.2022 16:00 – 18:00 Uhr
12.01.2023 16:00 – 18:00 Uhr

Abgabetermin: 02.02.2023 (Printabgabe und digital via RWTHmoodle)

Betreuer/-in

Lisa von Wittenhorst, M.Sc. RWTH
Julia Schlüter, M.Sc. RWTH
Univ.- Prof. Dr.-Ing. Elisabeth Beusker